LIVEveranstaltung

Essenseinschränkungen

24.09.2024

Symfo Webinar Essenseinschränkungen

Ob bewusst oder unbewusst – Veränderungen beim Essen können zu einer Über- und Unterversorgung im Mikro und Makronährstoffbereich führen.

Manche Essgewohnheiten führen außerdem vielleicht dazu, dass man weiter zunimmt oder sich müde und träge fühlt.

Nach einer Untersuchung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ernährten sich 1983 nur etwa 0,6 % der Bevölkerung vegetarisch. Aktuell leben etwa 10% der Deutschen vegetarisch. Für Nahrungsergänzungsmittel wurden 2019 2.2 Milliarden Euro ausgegeben.

In den letzten Jahren hat auch die Zahl der Personen, die sich glutenfrei ernähren, erheblich zugenommen und ist weitaus höher als die geschätzten 0.9% mit Zoeliakie – bringt es Vorteile, sich glutenfrei zu ernähren?

Diese Fakten sind Grund genug sich diesen Themen auf wissenschaftlicher Basis anzunähern.

Wir möchten Ihnen in der Fortbildung den aktuellen Stand der Diskussion darzulegen und für den hausärztlichen Bereich aufzubereiten.

wissenschaftliches ProgrAMM

20:00 – 20:05 Uhr
Begrüßung

20:05 – 20:20 Uhr
Sättigung und Hunger – Grundlagen der Regulation

Dr. Dorothea Portius, Senior Projektleiterin, inav – privates Institut für angewandte Versorgungsforschung GmbH Berlin

20:20 – 20:40 Uhr
Gluten & Weizen: Sensitivität, Allergie, Unverträglichkeit

Prof. Dr. med. Ingolf Schiefke, CA Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Diabetologie und Endokrinologie am Klinikum St. Georg Leipzig, niedergelassen in Leipzig

20:40 – 21:15 Uhr

Ernährung in Ausnahmesituationen, z.B. Leistungssport, Schwangerschaft, Tumorerkrankungen

N.N.

21:15 – 21:30 Uhr

Nahrungsergänzungsmittel – wann sind sie sinnvoll

Dr. Anja Müller, Klinikum St. Georg Leipzig

21:30 – 21:45 Uhr

Aktuelles aus der Praxis

21:45 – 22:00 Uhr
Diskussion und Konsensfindung

VERANSTALTUNG

Dienstag, 24. September 2024, 20:00 – 22:00 Uhr
Aktuell findet die Veranstaltung online in Form eines Zoom-Webinars statt!
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von SYMFO den Veranstaltungslink sowie Ihren persönlichen Zugangscode per E-Mail zugeschickt.

ANMELDUNG

Ihre Anmeldung
(bitte bis spätestens 20.09.2024)

Für die online Teilnahme und zum Erhalt der Fortbildungspunkte ist die Erstellung eines zoom-Kontos und die Registrierung zur Veranstaltung notwendig.

MODERATOREN UND WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG

Dr. med. Cornelia Woitek
FÄ für Innere Medizin, Diabetesschwerpunktpraxis, niedergelassen in Wurzen

Dr. med. Tobias Wiesner
FA für Innere Medizin, Endokrinologe, Diabetesschwerpunktpraxis, niedergelassen in Leipzig

Prof. Dr. med. Ingolf Schiefke
CA Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Diabetologie und Endokrinologie am Klinikum St. Georg Leipzig, niedergelassen in Leipzig

FLYER

Hier steht ein Flyer zum Download bereit:

VERANSTALTER

eugastro GmbH – Medizinische Weiterbildung, Johannisplatz 1, 04103 Leipzig

AKKREDITIERUNG

Die Veranstaltung ist bei der Sächsischen Landesärztekammer voraussichtlich mit 3 Punkten akkreditiert. Weitere Instruktionen erhalten Sie nach der Registrierung per E-Mail bzw. am Ende der Fortbildung.

SPONSOREN

Die Veranstaltung findet mit mit freundlicher Unterstützung der Pharmaindustrie statt. Weitere Informationen zu Bedingungen der Unterstützung beim Veranstalter.

 

Die Gesamtaufwendungen der Veranstaltung belaufen sich auf ca. 8000 Euro. Die Referenten erhalten für Ihre Tätigkeit im Rahmen dieser Veranstaltung ein Honorar von der eugastro gmbh. Die Inhalte dieser Veranstaltung werden Produkt -und dienstleistungsneutral gestaltet. Mögliche Interessenkonflikte Seiten der Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und der Referenten werden bei der Veranstaltung bekanntgegeben.

AstraZeneca

Lilly sponsort diese Veranstaltung mit 1500 Euro.

AstraZeneca

Astrazeneca sponsort diese Veranstaltung mit 1000 Euro.

Microbiotica

Microbiotica sponsort diese Veranstaltung mit 1000 Euro.

schwabe

Schwabe sponsort diese Veranstaltung mit 500 Euro.

Takeda sponsort diese Veranstaltung mit 500 Euro.

novo nordisk

Novo nordisc sponsort diese Veranstaltung mit 500 Euro.

Galapagos

Galapagos sponsort diese Veranstaltung mit 416,67 Euro.